"Ignorier' es doch einfach"

2014-06-26

Wie sicher alle mitbekommen haben ist gerade wieder Männerfußball-Weltmeisterschaft, was bei mir wie immer auf sehr wenig (gar keine) Begeisterung stößt. Da es nahezu unmöglich ist, sich diesem Theater irgendwie zu entziehen, empfinde ich es schlicht als übergriffig.

Trotzdem gebe ich mir Mühe, meine Anspannung und Gereiztheit für mich zu behalten, was nicht immer gelingt. Von den Fans bekomme ich dann regelmäßig zu hören, ich solle "das doch einfach ignorieren" und "mich nicht so anstellen". Leicht gesagt, besonders von Menschen, die keine Probleme mit diesen Veranstaltungen haben.

Für mich sieht das leider anders aus. Aufgrund meiner psychischen Verfassung stellen laute, aufdringliche Menschen, insbesondere in Gruppen, für mich ein ernsthaftes Problem dar. Zwar kann ich meistens irgendwie genug Distanz waren, um durch den Alltag zu kommen, aber an manchen Tagen funktioniert das nicht. Heute war so ein Tag.

Weiterlesen

The Weekly Sexual Violence Show™

2014-05-07

Content warning: This post will be about the frequent theme of sexual violence in Game of Thrones.

I've been watching Game of Thrones since season one and I enjoyed in a lot. Now, with season four almost halfway through, I'm actually not sure, if I want to watch next weeks episode, or the one after that, or any future episodes.

Despite the exciting plot developments over the past few weeks, one constant theme of the show became increasingly obvious and disturbing to me: sexual violence all over the place. By now, there's almost no single episode that doesn't at least suggest sexual assault and/or rape.

For three seasons I tried to ignore this and focus on the political schemes, backstabbing, zombies and dragons but it's no longer working. I realised this after last weeks episode ("First of His Name"). While this episode is full of suggested occurrences of rape, none actually happen on screen, at least as far as I noticed. That seemed like a positive change.

HOW FUCKED UP IS THAT?! AN EPISODE SEEMS PARTICULARLY GOOD BECAUSE IT ONLY SUGGESTS RAPE INSTEAD OF SHOWING IT? Continue reading

Warum ich Angst habe

2014-02-14

Muster aus roten Plastikzweigen

There's also an English version of this article: "Why I am scared".

Triggerwarnung: Dieser Text behandelt persönliche Erfahrungen mit psychischen Problemen, Gewalt, Mobbing, Misshandlung und Vergewaltigung.

Seit einer ganzen Weile trage ich die Idee mit mir herum, diesen Artikel zu schreiben, habe mich jedoch nie entschließen können, es auch tatsächlich zu tun. Vermutlich brauchte ich erst einmal eine längere Phase der Ruhe, um die Dinge, von denen ich hier erzählen möchte, einzuordnen und darüber zu reflektieren.

Weiterlesen

Tags: vergewaltigung, missbrauch, mobbing, schule, kindheit, therapie, psychotherapie, angst, angststoerung

Einfach Kaffee

2014-01-02

Drei Kaffeekannen: große French Press, kleine French Press, Bialetti Brikka

Ich mag Kaffee. Als Expertin für das Thema würde ich mich nicht bezeichnen wollen aber seit ich vor einigen Jahren diesen Podcast hörte, versuche ich mich zumindest auf Wikipedia-Artikel-Niveau zu bewegen, was Kaffeekenntnisse angeht und zumindest ein wenig auf die Qualität meiner Koffeininfusionen zu achten. Ich hege nicht den Anspruch, exzellenten Kaffee machen zu können. Das überlasse ich lieber Profis, außerdem steht mir da auch die eigene Faulheit im Weg.

Die ersten Jahre meines Kaffeekonsums wurde ich antürlich erst einmal mit zweitklassigem Filterkaffee, den der Hausmeister meines Gymnasiums in seinem kleinen Imbiss ausschenkte. Zum sonntäglichen Frühstücksbesuch bei Mutti gab es zum Glück Kaffee aus der French Press, auch bekannt als "Bodumkanne" oder Pressstempelkanne. Während des Studiums kehrten rustikalere Zustände ein und es wurde hauptsächlich direkt in der Tasse aufgebrüht. Geht schnell, schmeckt akzeptabel hat aber den Nachteil, dass der Kaffeesatz den letzten Schluck zum Glücksspiel macht und nach einigen Tagen im Zimmer des Mitbewohners auch ein Eigenleben entwickelt. Nach dem fehlgeschlagenen Experiment einer wirklich sehr schlechten Siebträgermaschine schaffte ich mir dann selbst eine billige French Press an, die ich bis heute nutze, die aber auch deutlichen Verschleiß zeigt.

Weiterlesen

Tags: kaffee, french press, bialetti